Liebe Eltern,
ein Besuch beim Zahnarzt kann für manche Kinder Ängste und große Überwindung bedeuten. Aber ein Zahnarztbesuch kann auch Spaß machen! Kinder sind neuen Erfahrungen gegenüber besonders aufgeschlossen.

Unser Ziel ist es, diese kindliche Neugier und natürliche Kooperationsbereitschaft zu erhalten und fördern. Es ist daher wichtig, die kleinen Patienten Kind gerecht und spielerisch an die zahnärztliche Behandlung heran zu führen.

Unser Team ist sehr kinderlieb und setzt sich mit Engagement für
eine frühe Vorbeugung gegen Zahnschäden bei den "Kleinen" ein.
Je nach Alter und Psyche werden die Kinder gemeinsam mit den Eltern geduldig herangeführt an Themen wie:

  • Richtige Zahnpflege
  • Zahnfreundliche Ernährung
  • Förderung der Eigenverantwortung
  • Gewöhnung an Behandlungen im Mund

Prophylaxe-Leistungen

Prophylaxe bildet die Basis unseres Konzeptes. Nur so können die Zähne
auf Dauer gesund erhalten werden.

Dazu zählen:

  • Beratung von Eltern und Kind
  • Kariesrisikobestimmung
  • Anfärben von Zahnbelägen
  • professionelle Zahnreinigung
  • regelmäßiges Auftragen von Fluoridlacken
  • Versiegelungen kariesanfälliger Milchzähne und bleibender Zähne
  • Desensibilisierung

Füllungen

Wir machen in unserer Praxis bei den Kindern ausschließlich Komposit- und Kompomerfüllungen. Diese sind zahnfarben und daher nach Legen der Füllung nicht mehr sichtbar. In bleibenden Zähnen gelten sie seit Jahren als Mittel der Wahl und auch die Haftung am Milchzahn konnte in den letzten Jahren deutlich verbessert werden. Ihre Haltbarkeit hängt von der Größe und der Verarbeitungstechnik ab und liegt zwischen 5 und 15 Jahren.

Manchen Kindern machen bunte Füllungen mehr Spaß und bieten einen kleinen Anreiz zur Mitarbeit. Daher bieten wir verschiedene Farben für Milchbackenzähne an.

Stahlkronen

sind in der Regel vorgefertigte Kronen aus chirurgischem Stahl, die in verschiedenen Größen erhältlich sind und direkt auf die Milchbackenzähne aufgepasst werden. Bei stark zerstörten hinteren Milchzähnen oder nach Wurzelbehandlung sind diese Kronen oftmals die letzte und einzige Möglichkeit, einen Zahn zu erhalten. Die Kronen werden mit einem Zement befestigt und bleiben auf dem Zahn, bis dieser zusammen mit der Krone ausfällt.

Frasacokronen

Milchschneidezähne sind für ein fröhliches Lächeln und für die Sprachentwicklung wichtig. Ein vorzeitiger Verlust führt allerdings selten zu Platzproblemen für die bleibenden Zähne.
Stark zerstörte Milchschneidezähne werden natürlich nicht mit Stahlkronen, sondern durch Hülsen mit zahnfarbenen Kunststoff aufgebaut.

Lückenhalter

werden angefertigt, wenn Milchzähne vorzeitig verloren gehen, damit kein Platzverlust eintritt. Dabei gibt es herausnehmbare oder festsitzende Lückenhalter, je nachdem wo und wie viele Zähne fehlen.

Milchbackenzähne sollten unbedingt durch einen Lückenhalter ersetzt werden, da hier die Gefahr besteht, dass die hinteren Zähne weiter nach vorne wandern und so den Platz für die bleibenden Zähne wegnehmen. Langwierige kieferorthopädische Behandlungen können so vermieden werden. Fehlt nur ein Zahn, wird ein festsitzender

Lückenhalter eingeklebt. Falls der letzte Milchbackenzahn entfernt werden muss, bevor der bleibende Zahn da ist, wird ein sogenannter „distalshoe“ Platzhalter eingesetzt.